ANLÄSSE

Treffen Sie die Autorin Eva-Maria Müller an einem Anlass! Sie freut sich, Sie persönlich kennenzulernen. Sie liest aus ihrem historischen Roman "Die Urgrossmutter" oder lässt die Hauptfigur "Josi" ihre Sicht auf unsere Zeit erzählen.

18. Januar 2022, 19.30 Uhr.

Gleis 1, Nänikon bei Uster

Am Mittwoch, 18. Januar 2023, lese ich um 19.30 Uhr im Café Gleis 1 in Nänikon. Der Abend steht unter dem Motto "Dialog der Generationen". Was können wir von den Frauen im 19. Jahrhundert lernen? Warum ist es wertvoll, uns mit unseren Wurzeln zu beschäftigen?

Sie sind herzlich eingeladen, bei diesem Anlass dabei zu sein. Ich freue mich, Sie dort persönlich zu treffen und Ihr Exemplar zu signieren.

 

Besondere Gelegenheit
Ab 18 Uhr kreiert die Köchin ein Abendessen, das zum Event passt. Dazu ist eine Anmeldung erforderlich. Die Lesung ist gratis. Es gibt eine Kollekte.

Das Gleis 1 ist mit der S9 ab Uster und Zürich bequem mit dem ÖV erreichbar. Der Zug hält unmittelbar vor dem Lokal!

Flyer

6. September 2022, 19 Uhr.

Gisler 1843 AG, Altdorf.

Vernissage der Publikation "Made in Uri"
Unternehmerinnen und Unternehmer aus Uri treffen sich.

4. November 2022, 19.30 Uhr.

Kantonsbibliothek Uri, Altdorf.

Lesung und Gespräch


Die Biografie ihrer Urgrossmutter bettet Eva-Maria Müller in die Ereignisse und Umwälzungen in der Zentralschweiz Mitte des 19. Jahrhunderts. Es ist die berührende Geschichte eines heranwachsenden Mädchens, das nicht aufgibt.

"Ich möchte den Blick auf die so genannt «einfachen Frauen» richten, die unter schwierigsten Bedingungen Unglaubliches geleistet haben, ohne dass sie deswegen Eingang in die Geschichtsbücher fanden. Unsägliches Leid mussten sie ertragen, wenn sie ihre Kinder verloren, körperliche Schwerstarbeit leisteten, oft in Abgeschiedenheit allein die Herausforderungen durchstehen mussten. Ihre «Bedeutungslosigkeit» zeigt sich darin, dass sie teilweise nicht einmal im Stammbaum vermerkt wurden. Darum kennen viele Menschen die Namen ihrer Urgroßmütter nicht. Josis Geschichte soll stellvertretend für diejenige von zahllosen Frauen jener Zeit stehen, die nie ausreichend gewürdigt wurden."
Eva-Maria Müller

Die Autorin stiess bei ihrer Recherche auf einen Familienstammbaum, doch alle weiblichen Familienmitglieder fehlen. Warum? Eine Antwort auf diese und weitere spannende Fragen zum Thema "Recherche über Urner Frauen" geben Carla Arnold, wissenschaftliche Archivarin beim Staatsarchiv Uri und Eva-Maria Müller im anschliessenden Gespräch. Moderiert wird die Veranstaltung von Julia Trottmann.

Zeit: 19.30 Uhr
Wo: Kantonsbibliothek Uri
Eintritt: Eintritt frei / Keine Anmeldung notwendig.

Link zur Veranstaltung in der Kantonsbibliothek Uri

Flyer 

18. Januar 2022, 19.30 Uhr.

Gleis 1, Nänikon

Dialog der Generationen. Eine Frau aus dem 19. und eine Frau aus dem 21. Jahrhundert im Gespräch.

Abendessen mit einem Menü, das zum Thema passt.
Anmeldung erforderlich.

https://www.gleis1.cafe/agenda

Maedchentraeume_Vorlesen.jpg

Lesungen

Gerne bin ich bereit, auch in Ihrem Unternehmen, Ihrer Gemeinde, Ihrer Vereinigung einen Abend zu gestalten. Sei es als Lesung, sei es als Gespräch mit anderen.

Maedchentraeume_Publikum_edited.jpg
IMG-20220910-WA0000_edited.jpg